+ 1 850 473 1294     Mobile: + 1 786 301 3310 office@sharkschool.com

Die Kurse

Die Hai-Mensch-Interaktion selbst erleben

Tauchen und Schwimmen mit Haien

Fordere Dich selbst heraus, indem Du diesen faszinierenden Kreaturen in ihrem natürlichen Lebensraum begegnest, wohlwissend, dass Haie Top-Räuber an der Spitze der Nahrungskette und Dir körperlich weit überlegen sind! Sobald Du Hai-Verhalten zu deuten gelernt hast, wirst Du Deine eigene Scheu/Angst ablegen und auch Dich selbst neu kennenlernen. Zudem wirst Du in der Lage sein, die komplette Begegnungssituation zu erfassen und entsprechend zu agieren bzw. zu reagieren, und zwar auf der Basis von wissenschaftlich belegtem Wissen, statt auf Basis von Vermutungen und antrainierter Angst. Auf diese Weise werden Deine Hai-Begegnungen angenehm, wahnsinnig faszinierend und sicher.

Derzeit bietet die SharkSchool® ihre Kurse (inkl. Hai-Tauchen) in folgenden Reisezielen an:
Ägypten, Azoren, Bahamas, Cocos Island, Galapagos, Guadalupe, Malediven, Mexiko, Philippinen, Südafrika. Das Portfolio erweitert sich ständig und die Nachfrage nach Hai-Begegnungen ist so groß wie nie.

Hier kannst Du – zumindest virtuell – in einen Sharkschool®-Kurs ‘hineinschnuppern’:

“Alles, was Du benötigst, um an einem SharkSchool™-Kurs teilnehmen zu können, ist eine alltagstaugliche Fitness und Interesse an Haien.”
(Eich Ritter)

Zusatzinfo: Üblicherweise werden die SharkSchool™-Kurse für Gerätetaucher angeboten. Minimum Level hierfür ist der PADI Open Water Diver. Auf den Bahamas aber gibt es die Kurse auch parallel als Freitauchkurse, geleitet unter anderem von Nik Linder, einem der weltbesten seines Fachs.

Die SHARKSCHOOL®-Workshops

Interaktion I

  • Grundkurs für Taucher, Schnorchler,
  • Freitaucher
  • Voraussetzungen: keine
  • Orte: überall außer Tiger Beach (Bahamas), Malapascua (Philippinen), Guadalupe (Mexiko)

Lernen mit Haien zu interagieren, mit praktischer Anwendung. Dieser Kurs ist Grundlage für die Kurse Interaktion II und III, sowie für das Biss-Seminar.

Theorie:

  • Einführung in die Anschwimmmuster von Haien
  • Erfassen eines Hais beim ersten Sichtkontakt
  • Überblick über alle gängigen Verhaltensweisen
  • Detailierte Übersicht aller Verhaltensregeln von Menschen in verschiedenen Situationen mit Haien ((beim Tauchen, Baden, Schwimmen, Surfen…)
  • Grundlagen von ADORE-SANE, dem Hai-Mensch-Interaktionskonzept
  • Vor- und Nachbesprechung der im Wasser durchgeführten Hai-Mensch-Interaktionsübungen
  • Bei Teilnahme von Freitauchern: spezielle Ab- und Auftauchmuster

Wasser:

  • Interagieren mit Haien (Tauchen, Schnorcheln)
  • Spezielle Übungen mit und an Haien (mit und ohne Futter)

Teilnahme-Voraussetzungen:
Fähigkeit zu schwimmen, alltagstaugliche Fitness. Ein Grundtauchschein ist empfohlen. Sollte kein Tauchschein vorhanden sein, kann der Teilnehmer nur schnorcheln, ansonsten aber den ganzen Workshop mitmachen. Keine Vorkenntnisse notwendig, auch wenn der Freitauchkurs belegt wird. Wird der Workshop am Roten Meer durchgeführt, können Schnorchler an diesem Kurs nicht teilnehmen, Freitaucher nur eigens dafür ausgeschriebene Kurse.

 

Interaktion II

  • Fortgeschrittenenkurs zu Interaktion I
  • Voraussetzungen: Interaktion I oder Predator Workshop
  • Orte: überall außer Tiger Beach (Bahamas), Malapascua (Philippinen), Guadalupe (Mexiko)

Vertiefung des Hai-Mensch-Interaktionskonzepts ADORE-SANE. Dieses Konzept dient dem besseren Verständns der Interkation mit Haien und dem Erfassen der wichtigsten Faktoren, die eine Situation beeinflussen und wie die Person und Hai darauf reagieren.

Theorie:

  • Alle 9 Teilaspekte des Interaktionskonzepts ADORE-SANE, mit täglichen, theoretischen Anwendungen anhand verschiedener Haiarten
  • Weitere Verhaltensmuster von Haien

Wasser:

  • Interaktionsübungen, die sich ausschließlich auf ADORE-SANE beziehen

Teilnahme-Voraussetzungen:
Kurs Interaktion I

 

Interaktion III

  • Fortgeschrittenenkurs zu Interaktion II
  • Voraussetzungen: Interaktion I und II
  • Orte: überall außer Tiger Beach (Bahamas), Malapascua (Philippinen), Guadalupe (Mexiko)

Dieser Kurs bezieht sich einerseits auf das menschliche Bewusst- und Unterbewusstsein in Anwesenheit von Haien, und andererseits darauf, wie ein Hai Menschen wahrnimmt und interpretiert, wenn er näher kommt.

Theorie:

  • Das menschliche Bewusst- und Unterbewusstsein in Anwesenheit von Haien
  • Begegnungen zwischen Haien und Menschen aus der Sicht der Tiere
  • Tier-Mensch-Interaktion: vom Beginn bis heute
  • Vor- und Nachbesprechung der im Wasser durchgeführten Hai-Mensch-Interaktionsübungen

Wasser:

  • Interaktionsübungen
  • Konzentrationsübungen beim Tauchen und Schnorcheln zur Verbesserung der Interaktion mit Haien
  • Einführung ins Freitauchen, um die Hai-Begegnung zu vertiefen und neue Aspekte kennen zu lernen (Schwerpunkt liegt auf dem optimalen Abtauchen, wenn Haie in der Nähe sind)

Teilnahme-Voraussetzungen:
Fähigkeit zu schwimmen, alltagstaugliche Fitness. Kurse Interaktion I und II.

 

Biss-Seminar

  • Spezialkurs
  • Voraussetzungen: Interaktion I
  • Ort: Malapascua (Philippinen)

In diesem Kurs dreht sich ausschließlich um Unfälle, deren Interpretation und Verhütung. Der Kurs wird zur Zeit nur in Malapascua (Philippinen) durchgeführt.

Theorie:

  • Wo und wann geschehen Unfälle, welche Arten sind involviert?
  • Warum geschehen Unfälle, welche Motivationen veranlassten die Haie zu beißen?
  • Welche Wundtypen gibt es und wie kann man solche unterscheiden?
  • Wie kann ein Unfall verhütet werden und welches sind Anzeichen, dass ein Unfall geschehen könnte?
  • Was ist zu tun, wenn es zu einem Unfall kam (als Schwimmer, Schnorchler, Taucher oder Surfer)?

Wasser:

  • Da dieser Kurs momentan ausschließlich in Malapascua stattfindet, wird primär mit Fuchshaien getaucht.

Teilnahme-Voraussetzungen:
Fähigkeit zu schwimmen, alltagstaugliche Fitness. Grundtauchschein. Interaktionskurse sind zwar keine (!) Voraussetzung, doch wird Interaktion I empfohlen.

 

Predator Workshop

  • Spezialkurs
  • Voraussetzungen: keine
  • Ort: Tiger Beach (Bahamas)

Dieser Kurs wird nur am Tiger Beach (Bahamas) durchgeführt. Da in diesem Kurs oft Tigerhaie, Bullen- oder auch Große Hammerhaie gesehen werden, wird einerseits auf Superraubtiere eingegangen und wie sie Menschen versuchen zu verstehen, andererseits auch eine konzentrierte Version von Interakion I hinsichtlich Anschwimmmuster und erstes Erfassen gegeben.

Theorie:

  • Grundzüge Interaktion I
  • Verschiedene Aspekte der Hai-Mensch Interaktion aus der Sicht des Hais
  • Erläuterungen zu allen anwesenden Haiarten

Wasser:

  • Interaktionsübungen (bei Open Pool Tauchen)

Teilnahme-Voraussetzungen:
Fähigkeit zu schwimmen, alltagstaugliche Fitness. Grundtauchschein mit mindestens 50 Tauchgängen (plus mögliche weitere Anforderungen). Keiner der Interaktionskurse ist Voraussetzung. Dieser Kurs findet nur am Tiger Beach (Bahamas) statt.

 

Weißhai-Seminar

  • Spezialkurs
  • Voraussetzungen: keine
  • Ort: Guadalupe (Mexiko)

Dieser Kurs findet nur vor Guadalupe (Mexiko) statt und dreht sich ausschließlich um Weiße Haie.

Theorie:

  • Woher stammen die Weißen Haie?
  • Wie kam es zum schlechten Image der Weissen Haie?
  • Einführung und Erklärung des Kinophänomens “Der Weiße Hai”
  • Jagdverhalten
  • Typische Verhaltensmuster von Weißen Haien
  • Sozialverhalten von Weißen Haien
  • Unfälle mit Weißen Haien

Wasser:

  • Nur Käfig, keine freien Interaktionen möglich

Teilnahme-Voraussetzungen:
Fähigkeit zu schwimmen, alltagstaugliche Fitness. Sofern in Tiefenkäfige gegangen werden möchte, muss ein Grundtauchschein vorhanden sein. Ohne Tauchschein kann auch in den Oberflächenkäfigen “getaucht” werden. Keiner der Interaktionskurse ist Voraussetzung.

 

Act, React & Rescue (Rettungskurs)

  • Spezialkurs
  • Orte: Nach Absprache

Dieser Spezialkurs ist Bestandteil des Trainings, um bei SharkSchool Teaching (SST) den Master-Status zu erhalten.

Theorie:

  • Bissanalysen, Wundtypen und Probleme hinsichtlich Körperregionen
  • 1. Hilfe-Triage (Wasser/Boot), Stabilisierung und Transport
  • Unfallstelle sichern (bei noch Anwesenheit des involvierten Hais oder anderer Haie) und Opfer an die Oberfläche oder ans Ufer bringen
  • Rettungsketten, First Aid Kits
  • Szenarien besprechen anhand von SACRED
  • Situationen mit Haien lesen und vorbeugen
  • Untypisches Haiverhalten in menschlicher Nähe

Wasser:

  • Simulationen: Unfallopfer an die Oberfläche und aufs Boot oder ans Ufer bringen
  • Abbinden unter Wasser
  • Abfangen des involvierten Hais während Rettungsaktionen

Teilnahme-Voraussetzungen:
Dieser Kurs kann auch von Leuten besucht werden, die keine Ausbildung als Master bei SST anstreben, doch werden viele Aspekte vorausgesetzt, die bei Interaktion I, II und III, erläutert werden (Grundvoraussetzung um Master-Level zu erreichen). Ebenfalls ist es notwendig, dass man mindestens das Tauchlevel eines Rettungstauchers, oder Äquivalent, besitzt.

 

Weitere Seminare und Workshops

  • Spezialkurs für Wasserrettungskräfte, Marinetaucher, Unternehmen etc.)
  • Orte: nach Absprache

Diese Seminare und Workshops werden speziell für Wasserrettungskräfte, Marinetaucher, Unternehmen etc. angeboten. Seminare (ohne Wasserübungen) und Workshops (mit Wasserübungen) werden speziell auf die Wünsche der Kursteilnehmer zugeschnitten.

Bei kursspezifischen Fragen bitte direkt an office@sharkschool.org wenden.

SharkSchool® Shop

SharkSchool™ USB-Stick

SharkSchool® USB-Stick

KONTAKT

Hauptsitz:

SharkSchool®
Global Green Marine, Inc.
5970 Osprey Place
Pensacola, FL 32504
Phone: + 1 850 473 1294
Mobile: + 1 786 301 3310
E-Mail: office@sharkschool.com

» Impressum

FAQ

Kann ich auch als Nichttaucher am Kurs teilnehmen?
Ja, auch Nichttaucher sind willkommen...
Wird der Kurs in Deutsch oder Englisch gehalten?
Das hängt von der Gruppe ab.
Ich habe Angst vor Haien. Werde ich sie überwinden?

Vermutlich schon! Bei den meisten Teilnehmern verschwindet sie spätestens nach 2-3 Tagen.

Ausführliche Antworten und viele weitere häufig gestellte Fragen findest Du hier.

Share This