+ 1 850 473 1294     Mobile: + 1 786 301 3310 office@sharkschool.com

Helfen

Hai-Schutz fängt bei uns allen an. Und jeder kann mitmachen. Ein paar Inspirationen wie es ganz einfach ist:

Informiere Dich!

Lerne Haie kennen, wie sie wirklich sind. Mit Deinem Fachwissen und/oder Deiner eigenen (Interaktions-) Erfahrung hilfst Du, Freunden und Bekannten die Wahrheit über Haie näher zu bringen. Du stoppst damit das ewige Aufwärmen und Weiterverbreiten von Blödsinn über Haie.

Übrigens, unsere ‚Sharkschüler‘ haben üblicherweise eines gemeinsam: Wenn sie einmal mit Haien in Kontakt getreten sind, mutieren sie fast automatisch zum Advokaten für die Tiere!

Organisiere einen Vortrag!

Lade Deine Vereins- und Arbeitskollegen, Mitarbeiter, Freunde und Familie zur Powerpoint-Präsentation ein.

Unter dem Titel „Haie, Menschen, Untergang?“ haben wir eigens dafür ein spannendes Infotainment zusammengestellt und mit einem Skript flankiert. Das gibt selbst unerfahrenen Rednern und Hai-Freunden eine leicht nutzbare Basis, um auch Laien unsere Faszination bzw. vieler Leute Aversion begreiflich zu machen.

Schüler und Jugendliche aufklären!

Hast Du eine Verbindung zu jungen Menschen? Die erwähnte Powerpoint-Präsentation in Schulen und vor Jugendgruppen zu halten, ist ideal, um junge Menschen aufzuklären und als Fürsprecher von Haien zu gewinnen.

Wir arbeiten verstärkt daran unsere eigens auf unsere jungen bzw. zukünftigen Hai-Fans ausgelegte Inforeihe Shark Knights zu publizieren.

Meinung äußern!

Gibt es mal wieder Negativ-Schlagzeilen in der Presse? Du regst Dich auf über Unwahrheiten, Schwächen oder blutrünstige Formulierungen in der Berichterstattung? Schaffe Deiner Wut ein Ventil und schreibe/maile dem Blatt bzw. den Redakteuren und Journalisten. Bleibe fair, aber sprich Dein Missfallen aus und kläre auf. Verleihe den Haien eine Stimme!

Beteilige Dich dich an Petitionen und Kampagnen, um den medialen Druck auf diejenigen zu steigern, die für Missstände verantwortlich sind. Deine alleinige Teilnahme vermag nichts zu ändern. Als Teil des Kollektivs bekommt Deine Beteiligung aber ein Gewicht, das einem Umdenken zum Hai-Schutz den nötigen Impuls verleiht.

Erich Ritter: „Ich selbst habe mich schon vielfach allein mit meinen Hai-Schutz-Parolen auf die Straße gestellt. Alljährlich im Sommer veranstalten Städte in den USA Hai-Fang Turniere. Eine grässliche Barbarei und sinnloses Morden, das als Umweltschützer nicht zu ertragen ist . Mir ist es im Sommer 2012 gelungen mit meinem Ein-Mann-Protest, bei dem ich aufs äußerste beschimpft und sogar auch angegriffen wurde, das Hai-Fang-Turnier in Pensacola abzuschaffen.

SharkSchool® Shop

SharkSchool™ USB-Stick

SharkSchool® USB-Stick

KONTAKT

Hauptsitz:

SharkSchool®
Global Green Marine, Inc.
5970 Osprey Place
Pensacola, FL 32504
Phone: + 1 850 473 1294
Mobile: + 1 786 301 3310
E-Mail: office@sharkschool.com

» Impressum

FAQ

Kann ich auch als Nichttaucher am Kurs teilnehmen?
Ja, auch Nichttaucher sind willkommen...
Wird der Kurs in Deutsch oder Englisch gehalten?
Das hängt von der Gruppe ab.
Ich habe Angst vor Haien. Werde ich sie überwinden?

Vermutlich schon! Bei den meisten Teilnehmern verschwindet sie spätestens nach 2-3 Tagen.

Ausführliche Antworten und viele weitere häufig gestellte Fragen findest Du hier.

Share This